Eins-zu-eins-Kommunikation funktioniert Wunder

Eins-zu-eins-Kommunikation wirkt Wunder in der Welt des Marketings. Und es ist der neueste Trend im heutigen, technologiegetriebenen, netzwerkfähigen Geschäftsszenario. Obwohl die Massenmedien Kommunikation von vielen Menschen aus allen Teilen der Welt erreichen, ist der Return on Investment möglicherweise nicht so effektiv wie die oben genannte Strategie. Gemeinhin als Direktmarketing bezeichnet, wird die Eins-zu-Eins-Kommunikation von Organisationen aller Größenordnungen praktiziert. Das Konzept ist sehr einfach: Es geht nur darum, die Mail direkt an den gewünschten Empfänger zu senden. Das Ergebnis liegt auf der Hand: Der Empfänger liest es und behält es; oder liest und junks it.Eine effektive Direktmarketing-Strategie umfasst das Senden von intelligenten Teilen der Kommunikations-Assets namens Direct Mailer. Diese Mailer können entweder einfache Briefe oder komplexe 3D-Creative-Assets sein. Das Creative würde wiederum von der Erschwinglichkeit der Person oder des Unternehmens, das die Kampagne ausführt, abhängen. Wie auch immer, die Komponenten sind ziemlich ähnlich. Ein einfacher 2D-Direktversender könnte ein traditioneller Brief in einem Umschlag sein, der an die richtige Person adressiert ist. Alternativ könnte es sich um einen A4-Mailer mit einer einzigen Falzmailer (mit oder ohne Umschlag) mit einem starken Handlungsaufruf handeln.

Ein komplexes 3D-Mailerpaket besteht in der Regel aus einer Box, einem Brief, einer Produktbroschüre, einer Requisite und einem Antwortformular. Die Box soll den Empfänger beeindrucken. Zusätzlich zu dem Namen und der Adresse des Empfängers weist das Äußere der Schachtel auch eine Linie auf, die die Person dazu verleitet, zu sehen, was auf ihn wartet. Beim Öffnen der Schachtel wird der Person ein einfacher Brief vorgelegt, der ihm dafür dankt, dass er Interesse gezeigt hat, und ihn ermutigt, weiter zu lesen. Dann werden seine Augen auf den Mailer fallen, der ihm sagt, was er erwarten kann. Nachdem er den Nutzen subtil erklärt hat, geht es tiefer in das, was er oder sein Geschäft davon ableiten kann. Ein weiteres Interessensgebiet ist die Requisite mit dem Branding. Die gute Requisite soll einen funktionalen Reiz haben. Mit anderen Worten, es sollte Haltbarkeit und Nutzen haben. Dies stellt sicher, dass die Marke immer vor ihm steht, ob er das Gleiche wirklich erlebt hat oder nicht. Eines Tages, wenn es nötig ist, könnte er darüber nachdenken, sich mit dem Vermarkter in Verbindung zu setzen, um weitere Informationen zu erhalten. Auf der anderen Seite, was passiert, wenn er einen langen Brief zurückbekommen hätte und er sich nicht darum gekümmert hätte, ihn abzulegen! Er könnte einen vergeblichen Versuch unternehmen, das Zeug zu behalten, das er einst für unbedeutend hielt. Das ist Ärger für den Leser und eine verlorene Aussicht für den Vermarkter. Das ist die Stärke eines guten 3D-Mailers. Einfach gesagt, ein guter 3D-Mailer muss eine gute Form haben, mit einer guten Farbkombination, einem reich aussehenden Requisit und einer gut lesbaren Kopie entworfen und verführt die Aussicht, die Marke zu besitzen. Marken-Tassen mit einem Liner, Stress-Buster, Tee-Untersetzer, ungewöhnliche mobile Ständer, geschnittene CDs und Messing-Desktops sind nur einige der Gedanken für die Dinge, die in eine 3D-Direct-Mailer-Box gehen könnten. Am wichtigsten ist, dass der Inhalt in einer Weise geschrieben werden muss, die einer Broschüre oder einer Website ziemlich unähnlich ist; es muss diese persönliche Note haben! Es ist besser, die Person namentlich anzusprechen.

Direct Mailer, die ziehen, sind im Allgemeinen diejenigen, die Inhalte haben, die mit dem Empfänger in einer Sprache sprechen, mit der er vertraut ist – in einem professionellen und freundlichen Ton. Wie reagiert er? Das ist der letzte Teil … er füllt das Antwortformular aus und faxt es zurück an die Firma oder per E-Mail mit seinen Kontaktdaten. Dann weißt du was passiert! Glückliches Direktmarketing!

Ein kreativer Werbetexter, der für E-Mail-Dienste, Direktmailings, Websites, Presseanzeigen und Druckschriften erfahren wurde. Schau dir seinen Blog an, der Artikel über Online-Marketing, E-Mail-Marketing, Lead-Generierung und mehr enthält.

Schreibe einen Kommentar